Insolvenzrecht

Winter vertritt Mandantinnen und Mandanten sowohl im klassischen Insolvenzrecht, insbesondere bei Anfechtungsansprüchen, als auch auf der Schnittstelle von Insolvenz- und Gesellschaftsrecht.

Urteil v. 21.11.2023
Der Bundesgerichtshof entscheidet über einen Fall betreffend die Inanspruchnahme eines persönlich haftenden Gesellschafters nach § 93 InsO zugunsten des hier vertretenen Insolvenzverwalters.
Urteil v. 05.05.2022
In einer ganzen Serie von Fällen stellt der Bundesgerichtshof mit dieser Leitsatzentscheidung klar, dass Handlungen eines Insolvenzverwalters, die allein die Nichterfüllung vor der Eröffnung geschlossener, nicht aus der Masse zu erfüllender Verträge betreffen, keine Masseverbindlichkeit begründen.
Urteil v. 28.04.2022
In dieser Sache führt der Bundesgerichtshof seine Neuausrichtung der Vorsatzanfechtung fort und entscheidet zugunsten der hier vertretenen Krankenkasse.
Urteil v. 03.03.2022
Der Bundesgerichtshof entscheidet zur Bedeutung der Überschuldung als Beweisanzeichen für den Gläubigerbenachteiligungsvorsatz des Schuldners und die Kenntnis des Anfechtungsgegners hiervon und weist die Klage gegen die Finanzbehörde ab.
Urteil v. 06.05.2021
Mit dieser Grundlagenentscheidung justiert der Bundesgerichtshof die Voraussetzungen der Vorsatzanfechtung zugunsten unserer Mandantin neu. Die Annahme der subjektiven Voraussetzungen der Vorsatzanfechtung kann danach nicht allein auf die Annahme gestützt werden, dass der Schuldner im Zeitpunkt der angefochtenen Rechtshandlung erkanntermaßen zahlungsunfähig war.
Urteil v. 14.09.2019
Zugunsten einer staatlichen Förderbank setzen wir einen Anspruch auf Herausgabe des Verwertungserlöses unter Abwehr der Aufrechnung mit angeblichen Feststellungs- und Verwertungskosten durch.
Urteil v. 24.01.2019
In einem tatsächlich und rechtlich komplexen Verfahren sichern wir der von uns vertretenen Bank die Rechte aus einem Raumsicherungsvertrag und einer Globalzession.
Urteil v. 08.02.2018
In zwei Fällen zur grenzüberschreitenden Insolvenz wahren wir die Ansprüche unserer Mandantin im Zusammenhang mit dem Entzug von Grundstücken vor Insolvenzeröffnung.

Fälle aus anderen Kategorien