Gesellschaftsrecht und Post-M&A-Streitigkeiten

Winter hat seine Mandantinnen und Mandanten in einer Vielzahl von Gesellschafterstreitigkeiten vertreten. Als Schiedsrichter wird er insbesondere in Post-M&A-Verfahren benannt.

II ZR 181/21

Urteil v. 21.06.2022
In dieser Sache setzen wir die Vergütungsansprüche von Kollegen durch, die vom besonderen Vertreter einer Aktiengesellschaft mit der Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen gegen den Vorstand der Gesellschaft beauftragt worden waren.
Urteil v. 25.01.2022
Der Bundesgerichtshof hebt eine Verurteilung unseres Mandanten auf, weil das Berufungsgericht rechtsirrig polnisches Gesellschaftsrecht angewendet hatte, ohne sich zuvor über die Voraussetzungen der Rom-II-Verordnung zu vergewissern.
Urteil v. 27.10.2020
In dieser komplexen Auseinandersetzung erreichen wir die Aufhebung einer Verurteilung des Geschäftsführers nach § 64 Satz 1 GmbHG.
Urteil v. 16.07.2019
In einem neuen Grundsatzurteil hat der Gesellschaftsrechtssenat des Bundesgerichtshofs zugunsten unserer Mandantin entschieden, dass an Gewinnabführungsverträge keine besonderen Anforderungen zu stellen sind, solange sie nicht im Widerspruch zur Satzung der Gesellschaft stehen.

Fälle aus anderen Kategorien